Interview Be-Mag
Here we go...

XSK8: Ihr gebt das BE-MAG ja auch als Print Magazin heraus. Wie, wo, und in welchen Auflagen wird es vertrieben?
BE-MAG: das be-mag wird weltweit vertrieben, hauptschwerpunkte der distribution sind deutschland, england und amerika.
XSK8: Ihr macht das Mag jetzt seit 1996 - hattet Ihr auch mal schwarze Tage an denen Ihr daran dachtet alles hinzuwerfen?
BE-MAG: klar, es gibt immer schwarze momente. rein arbeitsmaessig gesehen ist die arbeit der hammer. man muss sich schon mit viel herumschlagen um so lange weiterzumachen.
XSK8: Macht Ihr das MAG professionell und wenn ja seit wann?
BE-MAG: be-mag ist klarerweise eine firma. wenn professionell heisst, dass man davon leben kann, dann ist das leider nicht so. alle leute die bei be-mag arbeiten, studieren entweder daneben oder haben andere jobs. es ist eine zusammenarbeit von leuten auf der ganzen welt, die einfach etwas spezielles fuer die rolling szene schaffen wollen. gemeinsam konnten wir das schaffen, anstatt sich nur ueber sachen zu aergern, wie das heute viel zu viele leute eigentlich machen.
XSK8: Was sind eure Pläne für die Zukunft ? Habt Ihr z.B mal über eine TV Ausgabe nachgedacht?
BE-MAG: zukunftsmaessig ist es uns jetzt mal wichtig, alles woran wir arbeiten gut weiterzumachen und eine solide basis zu schaffen. was bringen die besten ideen, wenn wir es finanziell nicht ueber die runden schaffen und nicht guten content bringen? fuer das neue jahr ist auch endlich eine dvd geplannt und was wohl das interessanteste ist, ist dass es naechstes jahr soweit sein wird mit einem relaunch der website. die website gibt es in dieser form mittlerweile seit 3 jahren. in dieser zeit ist sie viel groesser geworden und diese entwicklung muessen wir jetzt auch beruecksichtigen. es ist einfach nur ein weiterer schritt in der entwicklung. progress..

read on ...


Rubrik: Dialog - Interviews und Berichte aus der Skateszene
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations