Takeshi Yasutoko - Interview
Jens Hoffmann: Takeshi, ein Profil, woher kommst du, was waren deine größten Erfolge?
Takeshi Yasutoko: Ich bin 17 und komme aus Kobe in Japan. Geboren wurde ich in Osaka.
Mit drei habe ich begonnen Rollschuhe zu fahren und mit 6 bin ich auf Inline-Skates umgestiegen.
Ich habe als jüngster Profifahrer mit 9 Jahren auf der Protour mit gemacht und mit 11 war ich 1998 zum ersten Mal bei den X-Games.
2002 habe ich die X-Games zum ersten Mal gewonnen. Und die ASA Finals in Los Angeles.
Und hoffentlich gewinne ich heute den Red Bull HighRollers ...

Jens Hoffmann: Wie gefällt es dir in Europa?
Takeshi Yasutoko: Oh, ich war schon lange nicht mehr in Europa.
Aber ich bin heute hier wirklich erstaunt, dass es doch so viele gute Inline-Skater in Europa gibt.

Jens Hoffmann: Wie gefällt dir der RedBullHighrollers und was war dein schönstes Event in diesem Jahr?
Takeshi Yasutoko: Es gefällt mir sehr gut. Die Halfpipe ist ganz nach meinem Geschmack.
Am besten waren dieses Jahr die X-Games. Die Halfpipe dort war unglaublich. Die war 30m breit.

>> Teil 2 >>
Foto: RedBullHighrollers

Rubrik: Dialog - Interviews und Berichte aus der Skateszene
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations