Protection - Safety first !
Der Helm
Man sieht ja des öfteren Leute mit Beanies skaten. Wer es mag.... Ein Ersatz für einen richtigen Helm ist das allerdings nicht !

Für die meisten Leute ist der Kopf ja ein wichtiges Körperteil und so sollte er auch geschützt werden. Grundsätzlich und ins besondere wenn es mal in die Halfpipe geht oder Flipps und Spinns trainiert werden sollen !!! Ich persönlich habe einen enormen Blutfleck gesehen, von einem Spezialisten hinterlassen der ohne Helm vorvärts in die Halfpipe reinfuhr, mit dem Gesicht im Flat aufgeschlagen ist und dann abtransportiert wurde. Schädelbasisbruch, Kiefer zertrümmert und paar Zähnchen weg... Blöd....
Also Helm auf!!!
Der Helm sollte weder ein Billigteil noch der alte von Papi's 80er Jahre Skateausrüstung aus dem Keller sein.
Kauft euch einen neuen oder einen guten Gebrauchten! Weiterhin sollte der Helm gut sitzen, leicht verstellbar sein und über einen ebenfalls leicht verstellbaren Kinnriehmen verfügen.
Ihr solltet darauf achten, daß der Helm das Sichtfeld nach oben nicht zu sehr einschränkt. Sonst müsst ihr bei grossen Pipes oder Walls den Kopf in den Nacken legen um die Oberkante sehen zu können (kontraproduktiv). Auch ein wichtiger Punkt ist die Belüftung. Achtet darauf daß ausreichen Be- und Entlüftungslöcher im Helm vorhanden sind. Wenn Ihr euren Helm sorgfältig auswählt nervt er auch nicht beim Fahren. Aller klar ???

Was man beachten sollte
Helm - Knie - Hände - Ellbogen - Popo & CO - Schienbein

Rubrik: How To's - Skatelexikon Trick-Guide und Hilfen zum Aggressive Inline Skaten
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations