Free Running für Playstation 2 und PSP
Le Parkour - Free Running - The Game
Atari - Rebellion/Reef für PS 2 und PSP
Ausbildung der Traceure Tracer in der Turnhalle
Ausbildung in der Turnhalle
Parkour, die ursprünglich aus Frankreich stammende Extrem-Sportart ist momentan ziemlich angesagt. Leider fordert der Sport von den sogenannten Traceuren extrem viel Körperbeherrschung, Fitness, und eine gewisse Leidensfähigkeit. Von Dach zu Dach springen oder sich an Betonkanten von Etage zu Etage zu hangeln... nicht jedermanns Sache!
Wem diese Anforderungen bisher den Zugang zur Sportart versagten, dem ist jetzt die Möglichkeit gegeben einen virtuellen Einblick in die spektakuläre Welt der französischen Parkour-Erfinder David Belle und Sébastien Foucan zu erhalten und als Traceur (oder Tracer) die urbanen Betätigungsfelder zu erforschen.
Voraussetzungen sind lediglich der Besitz einer Sony Playstation 2 oder der kleinen Schwester, der Sony PSP, sowie der Erwerb des Atarispiels "Free Running".

Das Spiel

Nachdem man die recht lange Ladezeit hinter sich gebracht hat beginnt der Spielspaß zuerst mal in einer Turnhalle. Hier wird der Spieler unter Anleitung von Sébastien Foucan mit der Steuerung und den Grundlagen des Spiels und des Sports Parkour vertraut gemacht. Die Basics an Moves und Sprüngen sowie Kombinationen werden hier erlernt.
Ähnlich wie bei den Spielen aus der Tony Hawk Reihe oder auch Rolling wird der Spieler durch die 3D Welt bewegt und hat zum Freispielen weiterer Levels bestimmte Aufgaben zu meistern.
Dieser 'Grundkurs' ist aber mehr als angebracht denn die Tastenkombinationen sind nicht gerade trivial und verlangen dem Spieler einiges an Fingerbeherrschung ab!

Ketten Wände Abgründe - Free Running ohne Grenzen
Der Traceur kennt kaum Grenzen...
Ist diese Ausbildung erst einmal absolviert, geht es im städtischen Dschungel weiter um Tricks, Punkte und Goodies die man frei spielt. Allerdings ist der Spieler in Free Running nicht unkaputbar und daher manches mal gezwungen die Levels von vorn zu beginnen.
Mit einer rapide ansteigenden Schwierigkeitskurve hält das Spiel für trainierte und Enthusiasten die Spannung aufrecht. Allerdings dürfte die Zahl der Abbrecher in den letzten Levels ebenfalls hoch sein.

Die Grafik und die Ausgestaltung der Levels sind solide aber nicht atemberaubend. Man hätte hier mehr tun können um urbanes Feeling herzustellen und so einen realistischeren Eindruck zu vermitteln.

Fazit

Das Spiel gibt einen guten Einblick in die Welt des Parkoursports, die Bewegungsabläufe der Spielfiguren sind relativ realistisch und flüssig.
Wer auf Aktion steht ist bei diesem Spiel eher an falsch, wer jedoch die sportliche Herausforderung sucht ist bei Free Running richtig.
Sieht man von den zum Teil sehr langen Ladezeiten und dem hohen Schwierigkeitsgrad ab kann man mit Free Running allein oder zu zweit seinen Spaß haben. Vielleicht entschließt sich ja sogar der ein oder andere dazu es einmal wirklich auszuprobieren - auf eigene Verantwortung natürlich!


Es geht in die Tiefe - Verletzungen sind aber auch möglich
Der Spieler kann sich auch verletzen! Vorsicht ist geboten...


Rubrik: Gamez
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations