ASA-PRO-WORLDCHAMPIONSHIP LOS ANGELES 2003 - Report
Marco di Santi
Unglaubliche Tricks waren zu sehen: so zog Thumber Nagasako zum Beispiel zwei 900ºs back to back! Marco di Santi war der erste in diesem verrückten Finale, der die Grenzen des bisher Möglichen dann ein ganzes Stück weiterschob. Er zelebrierte die beste überhaupt je gefahrene Kombo:
Flatspin to DoubleFlatspin to DoubleBackflip. Und weil man es eigentlich nicht glaubt, wenn man es nicht gesehen hat, nochmal in aller Ruhe: Auf der linken Seite: Flatspin ohne Zwischenschwung auf der rechten Seite DoubleFlatspin und zurück ohne Zwischenschwung auf links noch einen Doublebackflip drangehängt. Zum ersten Platz langte es nicht, weil der gute Marco vor Freude anschließend bei einem einfachen Grind stürzte und deshalb nicht mehr sein komplettes Programm zeigen konnte. Trotzdem war er der ungekrönte König des Abends. Er wurde nur von Eito Yasutoko übertroffen. Der konterte mit der 1080º California Roll, die nur er beherrscht, einem DoubleBackflip 180º über das Gap der Roll-IN, einem DoubleFlatspin (zum ersten Mal überhaupt - aber es blieb ihm ja nichts anderes übrig), einem Double Backflip und noch ein paar anderen Tricks.
Aber das interessierte eigentlich niemanden und alle die dabei waren, werden nicht an die Rangliste denken, sondern an den besten Inline-Halfpipe-Wettkampf ever!

Bericht und Fotos: Jens Hoffmann (danke Jens)

Mehr Fotos und Kommentare dazu findet Ihr unter: www.skate-network.de/galerie/wmpro, die Results hier.


Rubrik: News & Reports - 2003
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations