Richard Taylor tödlich verunglückt 
Am frühen Morgen des 07. August 2004 verstarb der britische Topskater Richard Taylor im Alter von 23 Jahren in einem Krankenhaus in Wales.
Er war beim Skaten mit Freunden in seiner Heimatstadt Barry verunglückt und zog sich bei einer Kollision mit einem Betonlaternenpfahl eine schwere Schädelfraktur zu, an der er zwei Tage später im Krankenhaus verstarb.


Unser Beileid gilt Richards Familie und seinen Freunden.


Rubrik: News & Reports - 2004
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations