RAZORS SUMMER SESSION 2005 Bremen  Alle 35 Bilder        
Ergebnisse Halfpipe | Ergebnisse Street
Es war Regen angesagt und trotzdem hatten viele, viele Skater am Samstag den Weg zur RAZORS SUMMER SESSION 2005 in den Sportgarten in Bremen gewagt und wurden mit einem wirklich fetten Skatetag belohnt...

Da der Streetparcours noch nass vom nächtlichen Regen war wurde der Zeitplan kurzerhand neu gestaltet und der Tag begann mit einer weiteren DM-Ausscheidung im Rahmen der RAZORS VERTICAL CLASSICS in der Halfpipe. Etliche DM-Teilnehnmer aber auch Amateure aus ganz Deutschland waren angereist um sich einen schönen Tag in der Vertikalen zu machen und gepushed vom zahlreich anwesenden Publikum gaben alle ihr Bestes um Vertskaten auf allen Levels zu präsentieren. Der amtierende Deutsche Meister Niclas Stephan hatte sich noch am Morgen im Practice verletzt. So nahm er stattdessen am Judgestable platz und hatte zusammen mit Claudio Luz und Christian Fedeler den harten Job das z.T. sehr dichte Fahrerfeld zu bewerten.
Nach den Hafpipe-Contests sollte eigentlich endlich der Streetwettbewerb starten. Ein kurzer Regen vereitelte jedoch vorerst dieses Ansinnen und so entschloss sich die Wettkampfleitung um Dominik Rietzel den ersten Teil des Streetcontests in die Minirampen-Landschaft zu verlegen.
Kurz danach gab der Himmel dann aber sein entgültiges OK für einen hochklassigen Streetcontest in dem Amateure wie Pros alles gaben.
Leider hat dann wiederum das Wetter die Finals zu nichte gemacht wobei in den Prelims eine schlüssige Wertung zustande gekommen war und diese dann Grundlage für die Results war.
Alles in allem ein sehr gelungenes Event - Besonderer Dank geht an alle die sich tatkraftig an der Durchfürung beteiligt haben.
Zudem natürlich an die Sponsoren:
www.RAZORSKATE.com
www.GRINDHOUSE.de
www.SAE.edu
www.POWERADE.de
Der Sieger der Razors Summer Session in Bremen in der Halfpipe Richy Sedlar beim McTwist.
Nochmals Richy, diesmal beim 540º
Benni Drescher beim Liu Kang, er belegte in der DM- Qualifikation den zweiten Platz.
Erneut Benni Drescher, diesmal beim Invert
Piotr Combrzynski der extra aus Polen angereist war bei einem 540ºMcTwist, er belegte bei den Pros Rang drei
Nochmals Piotr beim Backside Unity
Felix Herklotz beim Fakie Mute Bio 540º, Rang fünf hieß es für ihn am Ende.
erneut Felix, diesmal mit einem Mute Air.
Felix beim 540º McTwist.
und noch ein Mute Air von Felix
Dominik Plotz bei einem Flatspin 540º, er belegte den siebten Platz in der DM-Qualifikation
Platz sechs hiess das Endresultat für Eric Anders, der als New-Name in der Serie für eine Überraschung sorgte.
Ein schöner Cross Flying Fish von Eric Anders aus Hamburg.
"Gigo" Markus Gebele, der im Qualifier auf dem neunten Platz landete mit einem schönen Liu Kang Air.
Karlis Bowman beim Pornstar, er belegte den siebten Rang in der Qualifikation.
Jungstar Leroy Heim, der bei den Juniors den Sieg mit nach Hause nahm mit einem Safety Air.
Christopher Dorf aus Münster beim Invert, er belegte den zweiten Rang bei den Amateuren.
Nochmals Christopher mit einem Liu Kang.
Hier der Sieger des Amateur Halfpipe Contests - Sidney Hansen beim Alley Oop Topside Soul.
Der bei den Amateuren fünftplatzierte Björn Lindemann bei einem schönen Backside Royal
Max Visser - BS Royale am Wallride
Andre Lepszy - Bio 540
Axel Dünnwald -540 über den Kicker
Arne Dahlmeier - Backslide auf dem Lowrail
Andre Lepszy - Backside Royale an der Funbox
Jelle Otte - Backside Stall
Benni Harmanus - Gap-Versuch auf die Ledge über die Aussenmauer.
Karlis Bowman - fährt Street und Halfpipe. Hier an der Funbox.
Karlis Bowman - Wallride
Auch Piotr Combrzynski aus Warschau startete erfolgreich in beiden Disziplinen.
Piotr Combrzynski - BS Savannah
Dominik Wagner - gewohnt souverän. Macht am Ende den Ersten Platz.
Chris Weber - Wallride
Chris Weber - Wallride
Sebastian Gawlita - Truespin Mizou

Rubrik: News & Reports - 2005
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations