COZMO - The Alien Return

Lange war es dunkel auf dem Planeten Erde und die Sage von einer Rolle aus der Vorzeit, die auf geheimnisvolle Weise schneller und härter war als alle anderen, hielt sich hartnäckig in den Erzählungen derer die über die Zeiten gegangen waren. Doch das Licht, einst von einem unbekannten Volk auf unser Weltenschiff gebracht worden war wurde schwächer und auch jenes unbekannte Volk schien uns verlassen zu haben.
Die Herkunft nur Eingeweihten bekannt, von außerirdischer Güte sollte diese Rolle sein und einige wenige kannten noch die beschwerlichen Pfade auf denen zu gehen war um das  Manna aus Urethan zu finden und sie hüteten es wie einen Schatz, denn Sie ahnten dass die Zeit der Wiederkunft fern war.Viele Versuche den Zauber zu wiederholen scheiterten, denn mit dem unbekannten Volk war scheinbar auch das Wissen um das göttliche MixtumUrethanumCozmosum verschwunden, welches einst Kleinode mit klingenden Namen wie Rene Hulgreen, Tom Fry oder Tim Ward hervorbrachte.
Dann, wie aus einem Nebel,  kamen Stimmen auf die das Wort trugen von einer Rückkehr der Fremden und dass, wiedererstarkt aus den Wirren der Zeiten, eine neue Zeit der performanten Rundlinge angebrochen sei.
Die Zweifler waren selbst unter den Adepten in der Überzahl doch einige mutige entfernten ihre, längst auf den harten Kern der Sache reduzierten Artefakte aus den Rahmen und ersetzten sie durch das, was bescheiden unter dem Namen COZMO Dual Durometer Wheel in Erscheinung getreten war.
Und einige gingen auf die Straße und andere beschritten den Holzweg und wagten zu berichten von neuen Zeiten hochperformanter Fortbewegung auf 4 - 8 Rollen und die Zeiten der Not und des Mangels seien vorüber.

Getestet wurde auf Street (auch Strecke, Bremsen am Hang und Kopfsteinpflaster), Miniramp und Halfpipe im Antirockersetup.

Vergleich:
Bereich  Classic Cozmo 'Rene Hulgreen The Viking'     New COZMO Dual Durometer Wheel 58
Speed   10 / 10          9 / 10
Gripp   9 / 10  10 / 10
Haltbarkeit  10 / 10  10 / 10

Fazit:
Wer die relativ hohen Anschaffungskosten von ca. 39 Euro für vier Rollen nicht scheut, kann neuerdings wieder eine Cozmorolle regulär erwerben die durchaus mit den klassischen vergleichbar ist. Natürlich hinkt der Vergleich mit den alten Cozmorollen da diese durch die jahrelange Lagerung vermutlich an Härte zugenommen haben (Weichmacher entweichen). Trotzdem sind die neuen Cozmos meiner Meinung nach vergleichbar gut und durch die lange Haltbarkeit dürfte sich die Anschaffung auch finanziell lohnen.

Die Testrollen wurden uns von Grindhouse zur Verfügung gestellt. Dort kann man Sie unter anderem auch käuflich erwerben.



Rubrik: News & Reports - Berichte Nachrichten Contestergebnisse und Interessantes
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations