Showdown am Brandenburger Tor - Berlin im Halfpipefieber 
Berlin 2006 - Halfpipe vor dem Brandenburger Tor
Was für eine Kulisse! Der 17. Juni, die Straße die direkt auf das Brandenburger Tor zuläuft gesperrt. Statt Autos, Bussen und sonstigem Verkehrsgetümmel ein Streetpakours und, direkt vor dem Brandenburger Tor die größte mobile Wettkampf-Halfpipe der Welt.

Nachdem am Samstag die Prelims der LG Actionsport Inline Halfpipe mit viel Glück ins Trockene gebracht werden konnte, war das Glück für die Inline-Halfpipe Fahrer schon wieder vorbei. Da der Zeitplan schon am Vortag wetterbedingt nicht mehr einzuhalten war musste die Strategie verändert werden um überhaupt jeder Disziplin einen Contest zu ermöglichen.
So wurden die Prelims kurzerhand zum Finale erklärt welches dann zugunsten von BMX Vert und Inline Street gestrichen wurde. Trotzdem war das Wochenende die Reise wert und allein die Tatsache, dass vor dem Brandenburger Tor eine riesige Halfpipe aufgebaut wurde ist beeindruckend...

Interessant war dieser Wettkampf in verschiedener Hinsicht. Zum Einen rückten in diesem Jahr die beiden deutschen Fahrer Richard "Richy" Sedlar und Benjamin "Benni" Drescher in den inneren Kreis der Weltelite auf. Zum Anderen scheint es in diesem Jahr seit langem zum ersten mal wieder möglich zu sein die Vorherrschaft der japanischen Brüder Eito und Takeshi Yasutoko zu brechen. Wie schon in Birmingham gelang es Shane Yost (Der Tasmanische Teufel) mit einem sehr sicher vorgetragenen und ausgereiften Run erneut sich sich gegen alle übrigen durchzusetzen. Und auch Marc Englehart der in Birmingham noch abgeschlagen auf dem 9. Platz gelandet war, konnte sich in Berlin noch knapp vor Takeshi Yasutoko auf den 2. Platz schieben.
Takeshi zeigte zwar die gewohnte, monströse Höhe, hatte aber mit einigen kleineren Unsicherheiten z. B. beim DoubleFlat zu kämpfen und platzierte sich verdientermaßen auf auf No. 3.
Eito macht von Begin an einen unsicheren Eindruck und wie sich im Nachhinein herausstellte hat er noch mit einer Rückenverletzung zu kämpfen die sein desaströses Abschneiden in dieser Competition verständlicher macht. Wir wünschen Gute Besserung und Take Care!

Erfreulich die beste deutsche Platzierung von Richy Sedlar, der zwar in seinem ersten Pro Contest Nerven zeigte sich aber immerhin auf Platz 7, noch vor den Freiburger Patrick Zimmermann (10) und seinen Teamkollegen Benni Drescher schieben konnte. Ein schönes selbstgemachtes Geburtstagsgeschenk für den Mann aus Gersthofen - Happy Birthday Richy! 

Der Park-Contest am Sonntag fand leider ohne deutsche Beteiligung statt. Gute deutsche Parkskater gibt es zwar, sie waren nur einfach nicht da...

Insgesammt belohnte das durchgehend hohe fahrerische Niveau das begeisterte Berliner Publikum und so wurde Actionsport und vor allem Aggressive Inline in Berlin bestens promotet.
Es bleibt zu hoffen, daß LG sein Engagement im Extremsport so beibehält, um mit solchen herrausragenden Events alle beteiligten Sportarten zu unterstützen.

Videos: Shane Yost (DivX 23 MB) * Takeshi Yasutoko (16 MB) * Eito Yasutoko (5 MB)

Ergebnisse / Results:

LG Actionsport Vert Halfpipe Prelims / Finale vom Samstag
 Platz  Name  Hometown  Punkte
 1  Shane Yost Launceston Tasmania 86      
 2  Marc Englehart  Landsdala PA 84     
 3  Takeshi Yasutoko  Kobe Japan 83,25  
 4  Sven Boekhorst  Den Bosch Holland 80,25  
 5  Cesar Mora  SydneyAustralia 75,25   
 6  Fabiola da Silva   Sao Paulo Brasil 75,25  
 7  Richard (Richy) Sedlar  Gersthofen Germany 75       
 8  Kevin Marron Lopez  Brussels Belgium 74,50   
 9  Nel Martin  Barcelona Spain  73,75  
 10  Patrick Zimmermann  Emmendingen Germany  70,75  
 11  Rich Parker  Glastonbury England  70,75
 12  Borja Fernandez  Bilbao Spain  69,25
 13  Nicolas Mougin  Sharbourg France  67
 14  Patrick "Aktarus" Sutnen  Paris France  60
 15  Eito Yasutoko  Kobe Japan  53,75
 16  Benjamin (Benni) Drescher  Augsburg Germany  51,50


LG Actionsport Street Herren (Männer) Finale Sonntag 27. 08. 2006
Platz Name Hometown Alter  Run 1 Run 2 Punkte
1 Nicolas Schopfer Geneva, Switzerland 19 76.00 84.00 84.00
Sponsors: Xsjado, Cosmo Wheels
2 Sven Boekhorst Den Bosch, Holland
26

82.25

73.00

82.25
Sponsors: Red Bull, Rollerblade
3 Chris Haffey Coronado, CA 21 76.50 81.50 81.50
Sponsors: Remz, Ground Control, Remedy, 4 x 4, Jug, Vibralux, Night
4 Steven Aleil Chatillon, France 20 77.50 74.25 77.50
Sponsors: New Fire, Nomade Roller Shop, Nice Roller Attitude
5 Joey Egan London, England 22 77.25 69.75 77.25
Sponsors: Able, Stoprocent
6 Carlos Pianowski Curitaba, Brazil 25 70.00 33.75 70.00
Sponsors: USD Skates, Kizer, Sygma, Sifira, Under Cover
7 Anderson Germano da Silva Sao Paulo, Brazil 23 69.25 63.00 69.25
Sponsors: Marcondes Cesar Construtuora, Fadenp, Brasil In-Line
8 Marek Doniek Katowice, Poland 25 67.50 64.50 67.50
Sponsors: Salomon, Cropp, Dragon, Demon, Billabong
9 Chaz Sands Glasgow, Scotland 22 40.25 67.00 67.00
Sponsors: Razors, JUG, Kizer, Shifty Clothing, Night Hardware, Pro-line Skateshop
10 Patrick Sutnen Paris, France 23 61.50 66.00 66.00
Sponsors: Rollerblade/Hawaii Surf Shop
11 Randy Abels Vlymen, Nederland 24 55.50 64.75 64.75
Sponsors: Rollerblade
12 Stephan De Freitas Geneva, Switzerland 22 56.50 50.75 56.50
Sponsors: VSS Virus Skate Shop,
13 Wilfried Rossignol Paris, France 25 33.75 47.25 47.25

LG Actionsport Street Damen (Frauen) Finale Sonntag 27. 08. 2006
Platz  Name Hometown Alter Run 1 Run 2 Punkte
1 Fallon Heffernan Jacksonville Beach, FL 20 79.75 75.25 79.75
Sponsors: Skatepile, 50/50 Frames, Enemy Opposition, AB Wear
2 Katie Ketchum Buffalo, NY 22 75.25 58.00 75.25
Sponsors: Cozmo, Skatepile.com, Rollerblade
3 Martina Svobodova Bratislava, Slovakia 22 74.25 64.00 74.25
Sponsors: RollerbladeThe conference, Deshi, Stygma, 50/50
4 Fabiola da Silva Sao Paulo, Brazil 27 54.25 69.00 69.00



Rubrik: Startseite - Aktuelles und Wichtiges - Aggressive Inline
XSK8.de aggressive inline skate magazine - Freestyle Rolling Information, Termine, News, Spots, und Locations