Forum der Skate Association Germany e. V.

Guten Morgen .
Sie haben derzeit 0 Private Nachrichten.

SAG e. V. Forum - Aggressive Inline Board    Aggressive Inline Board    Skate - Gossip  ›  Brauche Tipps für einen Wiedereinstieg
Mitglied(er) online
Keine Mitglieder und 1 Gäste

Brauche Tipps für einen Wiedereinstieg  (bis jetzt 1.478 mal gelesen) Print
1 1 Thema empfehlen | Thema beobachten
Karsten88
31 Juli 2008, 23:41 Report to Moderator
Newb
Posts: 4
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW-Bünde (nahe Bielefeld)
Hallo.

Ich stelle mich erstmal vor, da ich neu hier im Forum bin.
Ich heiße Karsten, bin 19 Jahre jung und habe wieder nach 4 Jahren mit dem Aggressive-Skaten angefangen.
Mit 12 fing ich damals an und habe mit 15 aufgehört. Die Gründe weiss ich heute nicht mehr.
In der langen Zeit habe ich das Musizieren angefangen (E-Gitarre, Klavier) und habe vor nach einer Ausbildung Musik zu Studieren.

Meine Sorge dabei ist, dass ich mir meine Hände durchs Skaten zerstören könnte und mir somit meinen Traum nicht mehr nachgehen könnte.
Da mir das Skaten aber richtig viel Spaß macht und ich dadurch auch wieder Sport betreibe, ist es mir fast genau so wichtig!

Dass Schutzkleidung Pflicht ist, ist mir durchaus klar.
Ich erinnere mich jedenfalls noch genau daran, dass mich damals Handgelenkschoner am meissten gestört haben, aufgrund zu geringer Bewegungsfreiheiten beim Aggrissive-Skaten.

Kennt ihr vielleicht spezielle Sturztechniken, sodass meine Hände und Arme ev. geringer gefährdet sind zu brechen?



PS. Ich habe keine Angst vor Schmerzen, sonderen Angst um meine Zukunft als Berufsmusiker (daher: kein Feigling)  


geloggt Offline
Site Private Message
CromoS
01 August 2008, 01:00 Report to Moderator

Grindmaster
Posts: 203
Geschlecht: Männlich
Deine Hände, besonders deine Handgelenke werden sehr leiden besonders wenn es an die Aleyop-Tricks geht. Du kannst natürlich versuchen immer auf die Knie zu fallen aber gelingen wird dir das wahrscheinlich nicht. Als ich damit angefangen habe hatte ich normale Handschoner von USD und dazu Bandagen die man eigentlich beim Kampfsport trägt um meine Handgelenke. Die Folge war das meine Handgelenke einwandfrei waren und ich selbst nach 10000 mal abstützen keinen Schmerz verspürte. Hat mir sehr gefallen und ich werde die Dinger wieder tragen wenn es endlich nich mehr so *********** heiß hier ist ^^
geloggt Offline
Private Message ICQ Antwort: 1 - 9
Geriatricskate
01 August 2008, 06:57 Report to Moderator

Geriatric auf Rollen - was war nochmal ein skate?
Admin
Posts: 6.264
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Liverpool
Handgelenkschoner sind in Deinem Fall wohl doch das Beste, was man empfehlen kann.  Das mit "Sturztechnik" ist ein zu grosses Risiko.  Am Anfagng sind die Dinger ungewohnt, aber nach einer Weile geht das.  Nur fuer die Finger und vor allem Daumen gelenke nuetzen die recht wenig  


 
Bason Wilsics


        http://www.myspace.com/endecimusic



geloggt Offline
Private Message Windows Live Messenger Antwort: 2 - 9
puschel
01 August 2008, 08:43 Report to Moderator
Grindmaster Flash ***
Posts: 1.915
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: wien
du solltest auf jeden fall immer versuchen dich lang zu machen beim stürzen - also nicht auf knie und handgelenke wie man das reflexartig macht sondern auf knie, ellbogen und hände. leider will das in meinen kopf nicht so wirklich rein - man versucht natürlich immer den boden möglichst fern von sich zu halten wenn man vorwärts fällt und deshalb streckt man die hände aus.
meine usd wristguards mit daumensplint waren schon super, also ich würd da jedenfalls was besseres nehmen.
ansonsten viiiiieeeel spaß beim wiedereinstieg zum besten sport der welt     (copyright geriatricskate)


REMZ Chris Haffey 2.0
geloggt Offline
Private Message Antwort: 3 - 9
Karsten88
01 August 2008, 10:59 Report to Moderator
Newb
Posts: 4
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW-Bünde (nahe Bielefeld)
Danke für die schnellen Antworten erstmal! =)

Ich werde mir mal die USD Wristguards mal genauer anschauen und mal schauen, was ich noch zusätzlich tun kann um meine Handgelenke zu schützen.

Nach Bandagen habe ich auch schon geschaut. Bin allerdings nur über Neopren-Gesundgheitsbandagen gestolpert, welche als Heilzweck bei Handgelenkverletzungen dienen sollen (hab ich jedenfalls aus der Produktbeschreibung so entnommen).

Könntest du viell. einen link deiner "Kampfsport-"Bandagen schicken, CromoS ?
geloggt Offline
Site Private Message Antwort: 4 - 9
matze aus berlin
01 August 2008, 11:34 Report to Moderator

Grindmaster
Posts: 389
ohne dir zu nahe zu treten. aber selbst mit schutzausrüstung kannst du dir ma den arm brechen.
und ich denke wenn man unter den aspekt skatet sich bloß net zu verletzten, dann betreibt man den falschen sport^^. ich kenn einige skater, die voll gut sind und sich noch nie was gebrochen haben. aber auch die, die sich schon nach 2 monaten was gebrochen haben.
wenn deine hände wirklich dein kapital sind, dann müsstest du dich denke ma entscheiden oder zumindest kompromisse eingehen.
also so würd ich das machen


yyeeeeaaahhhh bboooiiii!!!!
geloggt Offline
Private Message Antwort: 5 - 9
CromoS
01 August 2008, 11:38 Report to Moderator

Grindmaster
Posts: 203
Geschlecht: Männlich
http://www.lucky-punch-shop.de/images/shoppics/produkte/Bandage_CLUB_gesamt_max.jpg

So sehen die Teile aus. Die findest du unter Bandagen für Boxhandschuhe denn dafür sind sie eigentlich geeignet damit man sich in den Boxhandschuche kein Gelenk bricht oder verstaucht. Die stützen sehr gut
geloggt Offline
Private Message ICQ Antwort: 6 - 9
Karsten88
01 August 2008, 12:04 Report to Moderator
Newb
Posts: 4
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW-Bünde (nahe Bielefeld)

Zitiert von matze aus berlin
ohne dir zu nahe zu treten. aber selbst mit schutzausrüstung kannst du dir ma den arm brechen.
und ich denke wenn man unter den aspekt skatet sich bloß net zu verletzten, dann betreibt man den falschen sport^^. ich kenn einige skater, die voll gut sind und sich noch nie was gebrochen haben. aber auch die, die sich schon nach 2 monaten was gebrochen haben.
wenn deine hände wirklich dein kapital sind, dann müsstest du dich denke ma entscheiden oder zumindest kompromisse eingehen.
also so würd ich das machen



Mir ist klar, dass Knochenbrüche trotz Schoner nicht ausgeschlossen sind.
Und nein ich gehe nicht mit der Einstellung "blos nicht verletzen" ran.
Ich wollte lediglich ein Paar Tipps, welche das Risko sich das Handgelenk/ die Hand zu brechen ein wenig minimieren könnten.



geloggt Offline
Site Private Message Antwort: 7 - 9
matze aus berlin
01 August 2008, 13:05 Report to Moderator

Grindmaster
Posts: 389
war ja net bös gemeint


yyeeeeaaahhhh bboooiiii!!!!
geloggt Offline
Private Message Antwort: 8 - 9
Karsten88
01 August 2008, 22:39 Report to Moderator
Newb
Posts: 4
Geschlecht: Männlich
Wohnort: NRW-Bünde (nahe Bielefeld)
Mein Beitrag auch nicht

Ich wollte meinen Thread so nur nochmal verdeutlichen, weil ich ihn glaub ich zu Anfang doch ein wenig missverständlich geschrieben hab =)
geloggt Offline
Site Private Message Antwort: 9 - 9
1 1 Thema empfehlen | Thema beobachten
Print

SAG e. V. Forum - Aggressive Inline Board    Aggressive Inline Board    Skate - Gossip  ›  Brauche Tipps für einen Wiedereinstieg

Powered by E-Blah Forum Software 10.2 © 2001-2007

Aggressive Inline Skate - Forum des Vereins Skate Association Germany | Razors Rollerblade Salomon Roces K2 Deshi USD Rollen Frame Inlineskate Board
Inline Street Skaten -Inline Park Skaten - Inline Halfpipe Skaten - Deutsche Meisterschaften Inline Street und Halfpipe Skateparks Skatespots Help Hilfe

Forum - Trennungseltern - www.taktart.de - Takt Musik und Grundlagen - www.muenster-live.de - Informationen zu Münster Westfalen - www.ratschmann.de - Metal-Funk - www.Free-Puzzle.de - Online puzzlen bis der Arzt kommt - www.Skate-Date.net - Skate Freunde finden - www.Praxis-Jena.de - Theorie und Praxis in Jena
Kategorien in diesem Board: Gossip - FAQ - Technik - Verein - Termine - Flohmarkt

Forum NUR LESEN

Liebe Leute!
Aufgrund von fiesen Spamatacken und einer veralteten Forumssoftware muessen wir leider das Board auf "nur lesen" stellen.

Wir planen die gesamte Website XSK8.de zu relaunchen. Dann auch mit neuer Community-Software auf dem neusten Stand der Technik! Bei dringenden Fragen könnt Ihr euch natürlich per E-Mail an uns wenden! Grüße - SAG & XSK8!